Unsere Vision:

Das globale Erwachen des menschlichen Bewusstseins.

Unsere Mission:

Menschen helfen, mittels geführter Erkundung des erweiterten Bewusstseins, ein bedeutungsvolleres und freudigeres Leben zu erschaffen.

Geschichte:

Das Monroe Institut wurde in den frühen 1970er Jahren als Bildungs- und Forschungsorganisation vom Erfinder und Soundpionier Robert A. Monroe gegründetdet.

Aus der Not, eine Erklärung für seine eigenen, spontanen ausserkörperlichen Erlebnisse zu finden, baute Bob Monroe eine Forschungsstätte auf, an welcher heute Ärzte, Wissenschaftler und Laien an sich selber und ohne Risiko, nicht-physische Realitäten erkunden und deren Einfluss auf die unsere Existenz erleben können.

Seit mehr als 45 Jahren spielt das Monroe-Institut® (TMI) eine führende Rolle bei der Erforschung erweiterter Bewusstseinszustände. Zehntausende haben bereits weltweit an Programmen des Instituts teilgenommen..

Die Methode:

Die Hemi-Sync®-Methode – auch Monroe-Methode genannt – ist weltweit einzigartig. Das Herzstück der tief in unserer westlichen Tradition verankerten Methode ist die geführte Verwendung von Hemi-Sync®-Meditationen.

Ziel ist hier nicht primär die Ablenkung des ständig grübelnden Verstandes oder das Unterdrücken des Egos, wie das anderswo oft beschrieben wird. Vielmehr geht es um die aktive Teilnahme während der Meditation. Teilnehmer werden ermutigt, ihren Verstand und ihre Neugierde anzuwenden, um das nicht-physische Universum zu erforschen und dabei ihr eigenes, multidimensionales Wesen zu entdecken.

Die von Bob Monroe entwickelte Klang-Technologie wirkt wie Stützräder für das Fahrrad. Hat man einmal erlernt wie man in einen bestimmten Bewusstseinszustand gelangt, werden die Stützräder nicht mehr benötigt.

Die Methode ist frei von jedem Dogma. Hemi-Sync®-Unterstützung kann also eine wunderbare Ergänzung zu ihrer bevorzugten Traditionen sein.

Die aktive Erkundung des menschlichen Bewusstseins erlaubt uns, auch im physischen Alltag besser zurecht zu kommen. Ziel ist nicht, in eine andere Dimension zu entkommen. Vielmehr lernen wir, unsere Erkenntnisse in der physischen Welt anzuwenden.

Die Vorteile:

Mit dem geringsten Zeitaufwand den grösst möglichen Erfolg.

Mit Yoga oder klassischer, sitzender Meditation braucht es Jahre um bis in die Tiefen der eigenen Seele vorzudringen, um Antworten auf die grossen Fragen unserer Existenz zu finden.

Mit Hilfe der Forschungsergebnisse von Bob Monroe erreicht man das selbe Ziel oftmals in wenigen Tagen und ganz ohne anstrengende Körper-Posen. Was unglaublich klingt wird heute von der Hirnforschung bestätigt.

klassisch: 1 Jahre
yoga: 1 Jahre
TMI: 0 Jahre
nur Tage
Copyright © 2020 Walter Frei